Zum Inhalt

Modellierung und Simulation Signalverarbeitender Systeme

Veranstaltungsdaten

Veranstaltung/Dozent

Umfang

Ort

Zeit

Beginn

Vorlesung
Prof. Dr. Jürgen Götze
Prof. Dr. Christian Wöhler
4 V SRG 1 - 2.008 montags, 14-16 Uhr
dienstags, 10-12 Uhr
11.10.2021
Übung
Emre Ecik
Marcel Hess
2 Ü online dienstags, 16-18 Uhr 19.10.2021

Inhalt

Teil A: Modellierung und Simulation von Mobilfunksystemen

  • Systemmodelle, Empfängeralgorithmen und Simulation
  • Modellierung von CDMA, OFDM und mobiler Übertragungsstrecke (Kanal)
  • Matched Filter und Detektion mehrerer Nutzer (UMTS-Empfänger)
  • Strukturierte Matrizen und Algorithmen für OFDM/OFDMA
  • Simulation der mobilen Systeme (Matlab)
  • Implementierungsaspekte

 

Teil B: Modellierung und Simulation von Bildsignalsystemen

  • Physikalische Modellierung der optischen Abbildung
  • Modellierung von Bildsensoren, optischen Systemen und deren Abbildungsfehlern
  • Darstellung von Bildinformation im Orts- und Frequenzraum
  • Segmentierung von Objekten in Bildern und Bildsequenzen
  • Bildbasierte 3D-Szenenrekonstruktion, Modellierung von Multikamerasystemen
  • Methoden zur Ermittlung korrespondierender Punkte, insb. Stereo-Bildanalyse
  • Modellbasierte 3D-Pose-Estimation

Zugang zu den Arbeitsmaterialien

Melden Sie sich im LSF für die Ver­an­stal­tung "Modellbildung und Simulation: Modellierung und Simulation signalverarbeitender Systeme (Wahlpflichtvorlesung)" mit der Nummer 080084 A+B  an, um Zugang zum Moodle-Raum der Ver­an­stal­tung zu er­hal­ten.

Prüfungsleistungen für den Erwerb von Kreditpunkten im ECTS

9 Credits bei erfolgreicher Prüfungsteilnahme.

Kontakt

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.